Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Suche

Auch an diesem Faschingsdienstag hatten die Kinder der Birnenklasse riesigen Spaß. Verkleidet kamen sie als Piraten, Cowboys und Cowgirls, Clowns, Prinzessinnen, Indianer uvm.

Nach einem gemeinsamen musikalischen Auftakt in der Aula gab es 7 Stationen, die die Schüler jahrgangsgemischt erleben konnten.

Im Turnsaal gab's ein wildes Piraten Verfolgungsspiel, es gab die Hexenküche, Geschicklichkeits- und Gesellschaftsspiele, eine Rhythmik- und Faschingsliederstation und in der Bibliothek wurden Kurzfilme mit Mr. Bean gezeigt.

Leider vergeht an so einem Vormittag die Zeit immer viel zu rasch...., aber wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Faschingsdienstag.

Die OÖ. Landlerhilfe lud auch heuer wieder zur Beteiligung an der Aktion "Christkindl aus der Schuhschachtel" ein. Dieses tolle Vorhaben, an dem sich in den letzten Jahren bereits über 20.000 oberösterreichische Kinder und mehr als 300 Schulen und Kindergärten beteiligt haben führte auch dieses Jahr etwa 100 ehrenamtliche MitarbeiterInnen in die ukrainischen Waldkarpaten und in die Landlergebiete Rumäniens, wo noch Nachfahren oberösterreichischer Aussiedler leben. Vor Ort arbeiten seit Wochen Auslandszivildiener mit Hockdruck an der Vorbereitung der heurigen Weihnachtsaktion. Verteilt werden die Spendenpakete an Kinder in Schulen, Kindergärten und Waisenhäuser.

Auch unsere Schule hat an dieser sehr sinnvollen Aktion zum wiederholten Male teilgenommen. In diesem Jahr konnten wir 53 Weihnachtspäckchen in Empfang nehmen und es wurden 75 € "Benzingeld" gespendet. So viele Packerl hatten wir noch nie.
Vielen Dank den Eltern, Schülerinnen und Schülern für diese so wertvolle Spende.

Ende Oktober fand wieder das alljährliche Schulsparen statt. Auch dieses Jahr gingen wir ausgerüstet mit Sparbuch und Sparbüchse gemeinsam zu RAIKA Pram.

Wie jedes Jahr wurden wir von dem netten RAIKA Team empfangen und am Ende des Vormittags auch noch mit vielen Luftballons überrascht.

 

Am 14.Juni 2019 besuchten wir, die Kinder der Apfel- und Birnenklasse das Technikmuseum WELIOS in Wels. Es war ein großes Highlight in diesem Schuljahr. Dabei konnten wir viel ausprobieren und spielerisch technischen Phänomenen auf den Grund gehen. Die Bilder erzählen mehr als viele Worte.

 

"Sicher im Bus und an der Bushaltestelle mit zehn einfachen Regeln" - unter diesem Motto steht ein Workshop der AUVA, in dem die Kinder der Birnenklasse das sichere Verhalten beim Busfahren spielerisch erlernt haben.

Endlich passte das Wetter. Letzten Montag starteten die Kinder der Birnenklasse eine Erkundungstour in einen nahe gelegenen Wald. Begleitet wurden wir von Frau Roitinger, die Waldpädagogin ist. Frau Roitinger ist begeistert von der Natur und ihrer Vielfalt. Und diese Begeisterung konnte sie sehr gut auf die SchülerInnen übertragen. Wir lernten verschiedene Blätter und die dazugehörigen Bäume kennen, horchten auf die Geräusche im Wald und entdeckten ein scheues Reh und einen gar nicht scheuen Buntspecht. Am Ende des Vormittages hatten die Kinder sogar noch Zeit, in Kleingruppen verschiedene Lager zu bauen bzw. eine riesige Kugelbahn nur aus Naturmaterialien.

Wie jedes Jahr gab es auch in diesem Schuljahr eine Autorenlesung für die SchülerInnen der VS Pram. Die Kinder der Apfel- und Birnenklasse durften die Bücher der Schriftstellerin Susanne Knauss kennen lernen. Begleitet von viel lebhafter Gestik und Mimik las uns Frau Knauss aus ihrem Buch "Madagaskar - Insel der besonderen Tiere" vor. Dabei konnten sich die Kinder nicht einfach zurücklehenen und genießen, nein sie mussten sehr konzentriert zuhören, denn am Ende gab es ein paar Rätsel. Und tatsächlich konnten die SchülerInnen alle Rätsel lösen und gewannen so ein Buch für die Schulbibliothek, Eine besonders schwierige Frage konnte Justin Hummer (Birnenklasse) beantworten und gewann somit den Hauptpreis - ein Buch zum Mitnehmen.